Die Heilkraft der Stimme


Heilsames Singen

Heilsames Singen

Das Heilsames Singen ist ein Weg, bei dem wir uns wieder mit uns selbst verbinden. Es entsteht ein nährender und stärkender Rahmen, in dem unsere inneren Panzerungen und Blockaden aufweichen. Dadurch werden verschüttete Zugänge zu unserer ursprünglichen Lebendigkeit wieder freigelegt.

 

Diese Arbeit wurde von dem Singpionier Dr. Karl Adamek entwickelt und gründet sich auf jahrzehntelange musiktherapeutische Erfahrung und Forschung, in die Erkenntnisse der tradtitionellen chinesischen Heilkunde, der Psychosomatik und der Psychologie eingeflossen sind.

Singen ist ein Gesundheitserreger

Uns begeistert die Möglichkeit, seelische und körperliche Gesundheit und Lebensfreude singend zu stärken! Singen zur Stärkung des Immunsystems und zur Stabilisierung der seelischen Balance. Singen baut Angst und Depressionen ab und Vertrauen auf!

 

Das ist sogar wissenschaftlich erforscht und belegt - u.a. durch den bekannten Neurobiologen Prof. Dr. Gerald Hüther, wisschenschaftlicher Beirat von Il-Canto-del-Mondo. Weiterführende Infos hier.

Wenn wir in uns hineinlauschen und aus uns heraus singen - ohne Druck - geraten unsere Zellen in Schwingung. Die natürliche Ordnung kann sich wieder aufbauen. Wir beschwingen uns.

Innerer Frieden durch Singen

Nächtliches Singen

In jedem von uns ist letztlich ein tiefes Sehnen, endlich aufzuhören, sich selbst zu verurteilen - und stattdessen sich zu würdigen.

 

Durch den Prozess des Heilsamen Singens bejahen und akzeptieren wir uns selbst immer mehr. Eine natürliche Konsequenz daraus ist, auch andere immer weniger zu verurteilen.

Das Heilsame Singen wird so zur Friedensarbeit im Innen und Außen!

Heilsame Effekte für den Körper

Durch das lauschende, mantrische Singen werden nach und nach neue neuronale Bahnen angelegt. 
Es bildet sich Oxytozin, ein Bindungshormon, das zu emphatischem Empfinden befähigt. Außerdem wird das körpereigene Schmerzmittel Dopamin ausgeschüttet. 
In der Wissenschaft der Epigenetik wird beschrieben, wie durch das Singen Schalter in der DNS eingeschaltet werden können, die bislang nicht aktiviert waren. So können wir bei bestimmten Mustern die genetischen Ausschalter umprägen.
Insgesamt prägen wir unseren Zellen durch die "Klangmassage von innen" eine natürliche, harmonische Schwingung ein.

 

Beim Heilsame Singen geht es nicht um eine Therapie oder heilkundliche Behandlung, sondern um die Entdeckung der heilsamen Kraft der eigenen Stimme.

Das Netzwerk "Il Canto del Mondo" (Der Gesang der Welt)

Il Canto del Mondo

Unter der Schirmherrschaft des berühmten Geigers Lord Yehudi Menuhin hat Karl Adamek "Il Canto del Mondo e.V. - Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V." gegründet.

 

In vielen Städten existieren inzwischen Canto-Gruppen "Heilsames Singen", in denen das Singen als Lebenselixier und Weg der heilsamen Gemeinschaftserfahrung wirksam wird.

Die Gruppe wird zu einem Ort für inneres Auftanken und Selbstnährung. Durch die regelmäßigen Treffen werden Wandlungsprozesse möglich. Menschen können hier mit ihren tiefsten Seelenbereichen und mit ihrer Lebensfreude kreativ in Berührung kommen.

 

Im Gegensatz zu klassischer Stimm- und Chorarbeit steht nicht die äußere, sondern die innere Entwicklung im Vordergrund. So gibt es in diesem Sinne auch kein "falsch" singen. Es sind auch diejenigen eingeladen, die von sich denken, sie könnten nicht singen.